Strecken
Kategorie: Markierter Wanderweg

Zebrzydowice - Jastrzębie Zdrój - Turza Śląska

 
Autor: Admin
Attraktionen
Strecken
Diagramme
START:
Zebrzydowice
ZIEL:
Turza Śląska

Zebrzydowice - Jastrzębie Zdrój - Turza Śląska


Hauptform der Fortbewegung auf der Strecke
Schwierigkeitsgrad Reisedauer [min]
Fußgänger leicht 580,00 [min]
Besondere Streckenparameter
Bezeichnung
Wert
Gesamtlänge [km]
36,09
Gesamtlänge der Steigungsstrecken [km]
13,53
Gesamtlänge der Gefällstrecken [km]
12,91
Gesamtlänge im flachen Gelände [km]
9,65
Summe der Steigungsstrecken [m]
701,00
Summe der Gefällstrecken [m]
707,00
Mindesthöhe [m ü. d. M.]
219,00
Durchschnittshöhe [m ü. d. M.]
249,72
Maximale Höhe [m ü. d. M.]
276,00
Streckenlänge: 36
Streckenlänge in der Woiwodschaft Schlesien: 36

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

In der Nähe
Zebrzydowice
Die im malerischen Teschener Schlesien gelegene Gemeinde Zebrzydowice (Seibersdorf) setzt immer mehr auf die Wochenendetouristik. Die Touristen sollen hierher durch attraktive Erholungszentren in Kończyce Małe und Zebrzydowice angelockt werden. Im Sommer kann man Abkühlung an einem großen Teich Młyńszczok mit Schwimmbädern, Ausleihstation für Schwimmausrüstung und einem Strand finden. In der Nähe wurden Wander- und Radwege abgesteckt, man hat weder Gaststätten noch Unterhaltung vergessen.
Zebrzydowice
Der Palast Zebrzydowice (Seibersdorf) ist ein wohlgeformtes, einheitliches Gebäude, das die jetzige Form infolge eines im 18. Jahrhundert vollbrachten Umbaus erhielt. Ursprünglich war es eine im Mittelalter errichtete Befestigungsanlage, sie besaß wohl damals den Charakter einer gotischen Burg. Die Residenz, die im Laufe der Jahrhunderte gründlich ihre Form geändert hat, erlitt Schäden in der Nachkriegszeit. Zur Zeit beherbergt sie das Gemeindeamt und einige andere Institutionen.
Zebrzydowice
Die gegenwärtig dem Dekanat Strumień gehörende Pfarrei Zebrzydowice (Seibersdorf) in der Bielsko- Żywiec ( Bielitz –Saybusch) Diözese, wurde schon 1335 im Verzeichnis vom Peterspfennig erwähnt, obwohl sie etwas älter ist. Dem Ort selbst wurde in der Jahrhundertwende vom 13. zum 14. Jahrhundert Stadtrecht verliehen. Errichtet wurden damals zwei hölzerne Kirchen: die Seibersdorfer, die bald zu einer Pfarrkirche wurde und die Kirche in dem unweit liegenden Marklowice, die eine lange Zeit ein Filialtempel war.
Jastrzębie-Zdrój
W tej małej i rodzinnej manufakturze powstaje olej rzepakowy tłoczony na zimno. Nie podlega żadnym zabiegom rafinacyjnym i dzięki temu zachowuje swoje zdrowotne i smakowe właściwości.
Kończyce Małe
Die Kirche der Geburt der Heiligen Jungfrau Maria in Kończyce Małe (Klein-Kuntschitz) wurde in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts gebaut. Nach den Kriegszerstörungen wurde sie umgebaut und modernisiert. Zur Zeit ist das ein Bauwerk, das keinen spezifischen Stil aufweist. Einige Elemente knüpfen dagegen an Barock und Klassizismus an. Im Inneren der Kirche befindet sich ein schönes, für Gnadentaten berühmtes Bildnis der Gottesmutter mit dem Jesuskindlein. Es ist eine einzigartige Darstellung der Maria mit einer Löwenzahnblüte in der Hand
Mehr anzeigen
Wetter
Max:
Min:
Mehr>>